headerphoto


Belastungs-EKG (sog. Ergometrie)


Die Ergometrie gehört zu der Kernuntersuchung einer kardiologischen Kontrolle. Bei dieser Untersuchung fährt der Patient auf einem Fahrrad (bei uns in sitzender oder wahlweise liegender Position) ein bestimmtes Stufen-Profil. Der Patient belastet sich unter Anleitung und Aufsicht des Arztes dabei solange wie er kann oder bis bestimmte Abbruchkriterien erreicht werden. Abbruchkriterien sind eine bestimmte Herzfrequenz, oder Zeichen einer Durchblutungsstörung im EKG, oder ein zu hoher Blutdruck, oder Herzrhythmusstörungen. Der Proband sollte für die Untersuchung eine möglichst bequeme Hose trage und entweder Sportschuhe oder flache Schuhe tragen (Im Sommer evtl. noch ein Handtuch mitbringen).

Typische Fragestellungen, die durch diese Untersuchung geklärt werden können, sind:

  • lässt sich der Brustschmerz über eine Minderdurchblutung des Herzmuskels erklären
  • zeigen sich Herzrhythmusstörungen
  • wie verhält sich der Blutdruck 


Wichtig:

Vergessen Sie auch in diesem Quartal nicht bei einer Nachuntersuchung Ihre Krankenkarte mitzubringen. Unsere freundlichen Damen am Empfang helfen Ihnen gerne bei allen Fragen

Neues:

Um Ihren Aufenthalt im Ärztehaus Südhang noch angenehmer zu gestalten, möchten wir Ihnen auf der neuen Webside Informationen über uns anbieten. Auch innerhalb unseres Hauses hat sich in diesem Bereich einiges getan.