headerphoto


Röntgen Thorax


Die Röntgenuntersuchung des Thorax wird bei folgenden Erkrankungen durchgeführt:

  • der Beurteilung der Lunge bei Lungenerkrankungen (Lungenentzündung; COPD; Asthma)
  • Verlaufskontrolle bei einer Herzschwäche
  • Beurteilung der Herzgröße/Form
  • Verletzung der Lunge (Pneumothorax)
  • Pleuraerguss
  • Tumorerkrankung
  • Verletzung der Rippen

Strahlen belastung in der Medizin:


Thorax Röntgen AP:                0,2 mSv
Thorax Röntgen seitlich:          1,4 mSv 
 
CT-Thorax:                             4,3 mSv
CT-Abdomen:                         9,8 mSv

Mammographie:                      1,65 - 65 mSv
Schädelaufnahme:                   0,5 - 1,6 mSv 

Herzkatheter:                           90 mSv  

Flug New York hin und zurück: 0,1 mSv





Wichtig:

Vergessen Sie auch in diesem Quartal nicht bei einer Nachuntersuchung Ihre Krankenkarte mitzubringen. Unsere freundlichen Damen am Empfang helfen Ihnen gerne bei allen Fragen

Neues:

Um Ihren Aufenthalt im Ärztehaus Südhang noch angenehmer als bisher zu gestalten, können wir Sie endlich mit der neuen Gestaltung unseres Website die Suche nach Informationen erleichtern.